DeutschEnglish

IT-Servicegruppe

Die IT-Servicegruppe stellt für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Max-Planck-Institutes für Herz- und Lungenforschung eine moderne IT-Infrastruktur zur Verfügung. Diese umfasst neben der eigentlichen Netzstruktur insbesondere die Bereitstellung verschiedener zentraler Daten- und Kommunikationsdienste.

Help Desk: Telefon +49 (0)6032 705-1761

Hilfe im Fehlerfall liefert unser EDV Help Desk. Außerdem ist unser Help Desk die erste Anlaufstelle für Beratung und Fragen zu unserem Serviceangebot. Wenn Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an einen unserer Mitarbeiter:

 

Leitung und Koordination:
Dr. Mario Looso, Tel.: +49 (0)6032 705-1763


PC Support:
Nina Meixner, Tel.: +49 (0)6032 705-1761
Peter Hofmann, Tel.: +49 (0)6032 705-1766
Franz Ziegengeist  Tel.: +49 (0)6032 705-1764

Daniel Spothelfer Tel.: +49 (0)6032 705-1764


Serversysteme und Netzwerkadministration:

Frank Voss, Tel.: +49 (0)6032 705-1759

Nina Meixner, Tel.: +49 (0)6032 705-1761

Peter Hofmann, Tel.: +49 (0)6032 705-1766

 

Datenbanken:

Franz Ziegengeist  Tel.: +49 (0)6032 705-1764


Macintosh Systeme:

Peter Hofmann, Tel.: +49 (0)6032 705-1766

Serviceleistungen für Institutsangehörige

Erteilung von Zugangsberechtigungen
Nach schriftlicher Antragstellung erhalten Sie von uns einen Benutzeraccount. Dieser umfasst den Zugang zum Internet, die Nutzung der hausinternen IT-Ressourcen und einen E-Mail Account. Außerdem stehen allgemeine Datei- und Druckdienste zur Verfügung.
Nach Ausscheiden aus dem Institut bleiben Ihre Daten und Ihr Account für 2 Monate erhalten, danach wird der Account deaktiviert. Sofern Sie den Zugang längerfristig benötigen, kann auf Antrag eine Verlängerung gewährt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Nutzung unseres Netzwerks und unserer IT Geräte den Regelungen der IT Nutzungsordnung unterliegt.

Gästenetz
Für unsere Besucher, aber auch für private Endgeräte von Mitarbeitern stellen wir mit unserem Gästenetz einen Internetanschluss zur Verfügung. Darüber hinaus kann auch über das Gästenetz gedruckt werden. Es sind sowohl kabelgebundene Anschlüsse wie auch ein standortübergreifendes WLAN vorhanden. Die Nutzung des Gästenetzes regelt die Gästenetz-Nutzerordung.

Standort-Netzwerk
Das Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung besteht vor Ort aus drei unabhängigen Gebäuden, die mit einem eigenen Standortnetzwerk verbunden sind. Gesamtheitlich ist unser Netzwerk an das Deutsche Forschungsnetz (DFN) angeschlossen. Die Gebäude sind untereinander mit einer Geschwindigkeit von 10 Gbit verbunden, die Endgeräte sind mit 1Gbit angeschlossen. Es kommen Endgeräte mit Microsoft, Mac OS und Linux Betriebssystemen zum Einsatz.

Outlook Web Access und E-Mail
Zur E-Mail Kommunikation unserer Mitarbeiter betreiben wir einen Microsoft Exchange Server. Dieser erlaubt den bequemen Zugriff über Outlook oder Web Access. Somit können E-Mails, Adressen, Kalender und Aufgaben ortsunabhängig eingesehen und verwaltet werden.

Drucken
Wir stellen eine Vielzahl an Druckern für unsere Mitarbeiter zur Verfügung. So verfügen wir über schnelle Schwarz-Weiß Laserdrucker mit hohem Datendurchsatz als auch leistungsfähige Farbdrucker. Das Drucken ist auf den Papierformaten A3 und A4 einseitig als auch doppelseitig möglich.

Spezielle Geräte
Für die zeitweilige Nutzung halten wir für unsere Mitarbeiter Leihgeräte bereit. So können Wissenschaftler für Vorträge oder Reisen Laptops, Beamer oder andere spezielle Geräte ausleihen. Zudem haben wir Graphik-Pads, Speichersysteme, vielfältige USB Geräte etc. im Angebot.

WWW-Server
Zur öffentlichkeitswirksamen Präsentation unseres Institutes betreiben wir einen Webserver. Dieser kann auch für zeitweilige Dienste zum Datenaustausch (ftp) genutzt werden. Sofern sie Fragen oder Anregungen zu den Inhalten auf dem Webserver haben, wenden Sie sich bitte an
Dr. Matthias Heil (Redaktion)


Ausbildung
Das Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung bildet interessierte, motivierte junge Menschen zum Fachinformatiker/in mit dem Schwerpunkt Systemintegration aus. Das Berufsfeld wird durch die Tätigkeiten im wissenschaftlichen Umfeld umfassend abgedeckt und erlaubt eine breite Ausbildung mit interessanten Möglichkeiten zu Zusatzqualifikationen. Es stehen auch Praktikumsplätze zur Verfügung.
Interessenten wenden sich bitte an Herrn Dr. Mario Looso.

 

Nach oben

© 2017 Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung, Bad Nauheim